Driver of the Season

  1. christian appel 25 Rides
  2. Manuel Bayer 6 Rides
  3. Niggo Pfabe 2 Rides
Show ranking

Surfing in Italia - Levanto part II
Time Posted on October 06, 2015 User Martin W

(English version below)

Nach meinem ersten Besuch in Levanto im August diesen Jahres musste ich unbedingt noch mal dahin, um verschiedene kulinarische Köstlichkeiten zu kosten und natürlich um zu surfen.

Man erzählte mir, es gäbe etwa 60 Tage Wellen in Levanto, was für ein Mittelmeer Spot gar nicht so schlecht ist. Also generell kann man bei Magic Seaweed schauen und dann am Besten bei einem der ansässigen lokalen Surfshops (bsp. Brother Surf SHOP +39 0187 199 8025) anrufen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Auch wenn surfen im Vordergrund steht, kann sich die Gegend um Levanto sehen lassen und Cinque terre ist auf jeden Fall ein Reise wert. Zum einen eignet sich die Ecke hervorragend für einen romantischen Pärchenausflug, aber auch sonst, wenn’s mal keine Swell hat, gibt es

historische,

Turm

kulinarische,

Manderonis

und architektonische Einzigartigkeiten zu geniessen.

Cinque terre

Die Wettervorhersage kündigte Swell an, also ging es los Richtung Levanto.

on the way

Langsam aber sicher rollten die Wellen am Abend herein und langsam wuchs die Spannung, ob am nächsten Tag wohl was surfbares dabei sein mag.

waves are coming II

Und am nächsten Tag war es dann soweit. Mit der Morgendämmerung machte ich zum ersten Mal die Augen auf und sie da, die Wellen waren da. Schnell ein Kaffee rein und dann war ich auch schon bereit für den ersten Surf im Mittelmeer.

Waves I

surf 1

Wave riding

Mit einem riesen Grinser im Gesicht und total erschöpft von dem paddeln, ging es nach dem Surfen wieder zurück nach Innsbruck. Glücklicherweise gab es keinen Stau, keine unangemeldeten Grenzkontrollen oder sonstiges, weshalb die Rückfahrt in 5 ½ h erledigt war.

Für alle Surfer aus Tirol, Süddeutschland, etc kann ich den Spot nur empfehlen und bin ein weitere mal überaus beeindruckt von der Lage Innsbrucks, da nämlich neben der hervorragenden Infrastruktur für Winter-, Skateboard-, Berg, BikeSport auch der Wassersport nicht zu kurz kommt.

Also fast so vielseitig wie California!

English version

After my first time in Levanto in August I had to return to check out some more culinary specialties and for sure some waves. The locals told me that approximately there are 60 days waves per year, which is not so bad for a Mediterranean spot. For waves in generally you check the swell forecast on magic seaweed but for being sure you call one of the local surfs shops e.g. Brother Surf shop +39 0187 199 8025.

Even if surfing is the main goal, the area around Levanto is worth to explore. Cinque Terre is a world cultural heritage. It’s not only a very romantic spot, perfect for a love weekend, or for getting some new historical, culinary or architectonic highlights.

And once the weather forecast announce some swell it could look like the on the pictures one morning and you have surf able waves in the Mediterranean sea.

With a big smile in my face and totally exhausted. We drove back to Innsbruck. Luckily there was no traffic jam, no borders controls or something related, so after 5 ½ h we were back in Innsbruck. For all the surfers from Tirol or South of Germany, we want to recommend this Spot and ones more we are pretty impressed from Innsbruck, cause of its great structure for Winter-, hike- and bike Sport and than last but not least for its amazing conection to watersport. So nearly diversified like California

Cat news Tag surfing, Italy, go-shred.com, Levanto, Innsbruck,

0 responses to Surfing in Italia - Levanto part II

Leave a Reply

Commenting anonymously.



Recent Posts